VideoChat bei WhatsApp – Mit Booyah geht’s

VideoChat bei WhatsApp – Mit Booyah geht’s

(Quelle:Rounds.com)
(Quelle:Rounds.com)

Die kostenlose App “Booyah” bringt die Videotelefonie auf den beliebten Messenger

Es ist ein von vielen Usern sehnlichst erwartetes Feature, welches die Betreiber von WhatsApp jedoch bis dato noch immer nicht erfüllt haben: Der Videochat. Bei anderen Diensten längst Standard und etabliert, ist die bildhafte Kommunikation in der beliebten Messenger-App noch immer nicht implementiert.

Abhilfe schafft an dieser Stelle die kostenlose App “Booyah”.  Damit erscheint ein neuer Konkurrent für Skype auf der Bildfläche, die bereits vor einigen Tagen in den Schlagzeilen waren. Wie t3n berichtet ist die App von Rounds Entertainment bereits für iOS als auch Android erhältlich und in ihrer Handhabung denkbar einfach.

(Quelle: PlayStore)
(Quelle: PlayStore

Intuitive Bedienbarkeit soll den Erfolg bringen

Die Installation der App aus dem Play- oder AppStore verläuft exakt so, wie man es gewohnt ist und unterscheidet sich durch nichts von anderen Apps. Um einen VideoCall zu starten, fügt der Nutzer danach WhatsApp-Kontakte hinzu, die dadurch per WhatsApp-Nachricht einen Einladungslink erhalten, so dass sie teilnehmen können.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sämtliche Teilnehmer die App installiert haben. Ist dies nicht der Fall, wird ein Link übertragen, mit dem man sich die App herunterladen kann.

Video top – Audio flop?

Der Test von t3n ergab, dass der Videochat über Booyah mit anderen problemlos funktionierte. Es gibt jedoch auch Stimmen von Testern, die bei der App über Tonprobleme klagen, unabhängig von der Anzahl der teilnehmenden Gesprächspartner.

Derlei Mankos werden sicherlich mit den kommenden Updates in Angriff genommen. Die aktuelle Version 1.1.2 liegt im AppStore als auch im PlayStore zum kostenlosen Download bereit.

(Quelle:Rounds.com)
(Quelle:Rounds.com)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*