WhatsApp bald mit Verschlüsselung der Sprachnachrichten

WhatsApp bald mit Verschlüsselung der Sprachnachrichten

Der beliebte Messenger arbeitet mit Hochdruck an seiner Sicherheit
Der beliebte Messenger arbeitet mit Hochdruck an seiner Sicherheit

Wie der britische „The Guardian“ berichtet, wird WhatsApp bereits in den kommenden Wochen eine Verschlüsselung in seine Sprachnachrichten einfügen.

Damit schließt das zu Facebook gehörende Unternehmen eine Sicherheitslücke, die seit langem bekannt ist. Zwar bietet der Messenger die Verschlüsselung für Textnachrichten bereits seit 2014 an, Sprachnachrichten waren davon aber ausgenommen.

Es bleibt zu vermuten, ob WhatsApp aufgrund der Debatte „Apple vs. FBI“ nachzieht, wünschenswert ist dieser Schritt auf jeden Fall.

The Guardian“ schreibt auch davon, dass andere Dienste wie Google, Snapchat und Facebook an einer besseren Verschlüsselung arbeiten würden. Auch hier lässt sich ein Zusammenhang wieder nur vermuten, jedoch ist es auffällig, dass das Thema „Verschlüsselung“ und „Datenschutz“ ausgerechnet jetzt in das Bewusstsein der Unternehmen rückt. Für uns als Endverbraucher kann dies jedoch nur wünschenswert sein.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*